info

Eduardo Viveiros de Castro,

Anthropologe/Anthropologin
Eduardo Viveiros de Castro wurde 1952 in Brasilien geboren und lebt in Rio de Janeiro, wo er Professor am National Museum der Federal University ist. Zu seinen zahlreichen Artikeln und Büchern zählen The Inconstancy of the Indian Soul: The Encounter of Catholics and Cannibals in 16-Century Brazil (2011 [2002]), Métaphysiques cannibales (2009) und From the Enemies Point of View: Humanity and 301 Moved Permanently Divinity in an Amazonian Society (1992).

Weitere Inhalte

100 Notizen – 100 Gedanken, Nr. 056: Eduardo Viveiros de Castro, Radikaler Dualismus. Eine Meta-Fantasie über die Quadratwurzel dualer Organisationen oder Eine wilde Hommage an Lévi-Strauss

  • Menu
  • Menu
  • Menu
  • Menu
print