info

documenta-Halle

Die documenta-Halle wurde als Neubau für eine Ausstellungshalle zur documenta 9 in 1992 errichtet. Aus einem bundesweiten Wettbewerb Ende 1989 ging der Entwurf der Architekten Jourdan und Müller als Sieger hervor. Als einzige von 137 eingereichten Arbeiten sah er einen Standort parallel zu dem bestehenden Staatstheater am Rande des Auehangs vor. Es entstand ein multifunktional nutzbares Gebäude mit Ausstellungsflächen unterschiedlicher Qualität und Größe. Die Architektur der documenta-Halle wird geprägt durch drei Elemente: Glas, Stahl und Beton.

Foto: Nils Klinger

Adresse /
Du - Ry - Str. 1 / am Friedrichsplatz
34117 Kassel

tram /
Linien 1, 3, 4, 5, 6, 8 und RT4, RT5
Haltestelle: Friedrichsplatz

http://d13.documenta.de/de/orte/orte/documenta-halle/
15-06-2024