info
Fabio Mauri wurde 1926 in Rom geboren, wo er 2009 starb. Zusammen mit Pier Paolo Pasolini gründete er die Zeitschrift Il Setaccio. Er hatte Einzelausstellungen im Le Fresnoy, Lille (2003), in der Kunsthalle Ritter, Klagenfurt (1997), und der Galleria Nazionale d’Arte Moderna, Rom (1994). Mauri war an Ausstellungen im ZKM, Karlsruhe (2008), im MOCA, Los Angeles (1996), sowie an der Biennale di Venezia (2003, 1993, 1978, 1974, 1954) beteiligt.
http://d13.documenta.de/de/teilnehmer/teilnehmer/fabio-mauri/
03-03-2024