info
Jacqueline Rose ist Professorin an der Queen Mary University of London und Mitglied der British Academy. Zu ihren Veröffentlichungen zählen Proust among the Nations: From Dreyfus to the Middle East (2011), On Not Being Able to Sleep: Psychoanalysis and the Modern World (2003), States of Fantasy (1998) und The Haunting of Sylvia Plath (1991). Sie ist Mitbegründerin der Independent Jewish Voices.

Weitere Inhalte

100 Notizen – 100 Gedanken, Nr. 098: Melanie Klein – Einführung: Jacqueline Rose

http://d13.documenta.de/de/teilnehmer/teilnehmer/jacqueline-rose/
30-10-2020