info
Julia Moritz ist Kunsthistorikerin, Kulturwissenschaftlerin und Leiterin der Abteilung Vielleicht Vermittlung und andere Programme der dOCUMENTA (13). Sie war zuletzt an der Universität Lüneburg tätig, wo sie neben Ausstellungs- und Veranstaltungsprojekten im Kunstraum der Universität in den kulturwissenschaftlichen Lehrbetrieb eingebunden war. Im Rahmen postgradualer Studienprogramme in Wien, New York und Bilbao verfasste sie ihre Dissertation zu Fragen institutioneller Bedingungen im Kunstbetrieb.
Zuvor war sie für Großausstellungen wie die Manifesta 7 in Trentino/Alto Adige (2008) und den Deutschen Pavillon auf der 52. Biennale di Venezia (2007) tätig. Ein gemeinsam mit Nicolaus Schafhausen bei Sternberg Press veröffentlichter Band, Die Frage des Tages, (2007), gibt Einblick in Moritz‘ langfristige und grundlegend dialogische Befragung von Formaten von Kunstproduktion und -rezeption.

Weitere Inhalte

dOCUMENTA (13) Video Glossary: Julia Moritz on Public

http://d13.documenta.de/de/teilnehmer/teilnehmer/julia-moritz/
23-09-2021