info
Lars Bang Larsen wurde 1972 in Silkeborg, Dänemark, geboren und arbeitet als Kunsthistoriker an der Universtät von Kopenhagen. Als freier Kurator hat er u. a. die Gruppenausstellungen »A History of Irritated Material«, Raven Row, London (2010), »Populism«, Stedelijk Museum, Amsterdam (2005), »La insurrección invisible de un millón de mentes«, Sala Rekalde, Bilbao (2005) und »The Echo Show«, Tramway, Glasgow (2003) co-kuratiert. Zu seinen Büchern zählen The Model. A Model for a Qualitative Society, 1968 (2010) und Sture Johannesson (2002). 

Weitere Inhalte

100 Notes – 100 Thoughts No. 007: Erkki Kurenniemi – Introduction: Lars Bang Larsen
dOCUMENTA (13) Video Glossary: Lars Bang Larsen on Agency

http://d13.documenta.de/de/teilnehmer/teilnehmer/lars-bang-larsen/
30-11-2020