info
Silvia Federici wurde 1942 in Parma, Italien, geboren und lebt in Brooklyn, New York. Sie ist emeritierte Professorin an der Hofstra University und war Dozentin in Nigeria. Federici ist Mitbegründerin des International Feminist Collective (1972) und des Committee for Academic Freedom in Africa (1990). Zu ihren Schriften gehören Revolution at Point Zero (2012) und Caliban and the Witch: Women, the Body, and Primitive Accumulation (2004).

Weitere Inhalte

100 Notizen – 100 Gedanken, Nr. 096: Silvia Federici, Hexenjagd, Vergangenheit und Gegenwart und die Angst vor der Macht der Frauen

http://d13.documenta.de/de/teilnehmer/teilnehmer/silvia-federici/
03-12-2020