info
Sonallah Ibrahim ist ein ägyptischer Romanautor und wurde 1937 in Kairo geboren. Seine linksintellektuellen Ansichten prägen seine schriftstellerische Arbeit. Während der 1960er Jahre saß er deshalb als politischer Häftling im Gefängnis. Diese Zeit verarbeitete er in seinen Büchern The Smell of It (1964) und The Diary of the Oasis (2005). Weitere Veröffentlichungen sind Ice (2011), Stealth (2010), Zaat (2004) und The Committee (2001)

Weitere Inhalte

100 Notizen – 100 Gedanken Nr. 047: Sonallah Ibrahim: Zwei Romane und zwei Frauen

http://d13.documenta.de/de/teilnehmer/teilnehmer/sonallah-ibrahim/
30-11-2020