info
Vandana Shiva wurde 1952 in Dehradun, Indien, geboren und lebt als Physikerin, Umweltaktivistin, und Ökofeministin in Delhi. Sie hat über zwanzig Bücher zu Themen wie Ökologie, Biodiversität, Biopolitik, und Globalisierung verfasst, und Hunderte Artikel in führenden wissenschaftlichen Zeitschriften veröffentlicht. 1978 erhielt sie einen Doktortitel in Quantentheorie von der University of Western Ontario, Kanada, und war in den 1970ern in der gewaltfreien Chipko-Bewegung aktiv. Sie ist eine der Vorsitzenden des Internationalen Forums für Globalisierung, und Gründerin von Navdanya International. Zu ihren jüngsten Veröffentlichungen zählen Staying Alive (2010) und Soil Not Oil (2008).

Weitere Inhalte

100 Notizen – 100 Gedanken Nr. 012: Vandana Shiva: Die Kontrolle von Konzernen über das Leben

http://d13.documenta.de/de/teilnehmer/teilnehmer/vandana-shiva/
28-11-2022